Lobbyarbeit

Der IDO-Verband befasst sich, u.a. in Abstimmung mit Mitgliedsverbänden, damit, die jeweils besonderen Interessen seiner Mitglieder öffentlich zu machen und in die politischen Entscheidungsprozesse einzubringen (Lobbyismus). Das geschieht insbesondere durch Stellungnahmen zu Gesetzgebungsvorhaben in Abstimmung mit dem BFIF e.V., durch den Aufbau von Netzwerken und die Unterstützung des für den IDO-Verband tätigen Beauftragten, der zu (politischen) Institutionen persönliche Kontakte pflegt. Der IDO Verband ist sowohl in der Lobbyliste des Deutschen Bundestages als auch im Transparenzregister der EU registriert.